Schlagwörter: Online-App Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Friedrich Saurer 15:30 am 3. May 2021 permalink |
    Tags: AK MiniLabor, , Online-App, ,   

    AK MiniLabor 

    Das AK MiniLabor bietet interaktive Chemieanwendungen, interaktive Chemiesimulationen, Spiele, Infos und Übungen rund um die Chemie.

    In den Kategorien Denken & Daddeln, Üben & Trainieren, Üben & Trainieren Quantitativ, Chemie & Animationen, Nachschlagen & Spicken, Chemie & Rechnen, Simulieren & Auswerten sowie Chemie & Internet finden sich 40 Anwendungen. Die sich

    Die Anwendungen können kostenlos als Webapp verwendet werden (und z.B. auch direkt aus einer Lernplattform wie Moodle verlinkt werden). Es gibt auch für iOS und Android auf der Homepage eine Anwendung für Smartphone und Tablets/iPads.

    Die Apps können im Rahmen des Technologieeinsatzes im Chemieunterricht verwendet werden. Z.B. können pH-Werte nachrechnen, Textaufgaben lösen uvm.

     
  • Friedrich Saurer 17:54 am 14. March 2021 permalink |
    Tags: Online-App, , ,   

    Interaktive Simulationen und Erklärvideos 

    Interaktive Simulationen und ErklärvideosInteraktive Simulationen und Erklärvideos findet man auf der CG-PHYSICS Webseite von Heiko Hubiltz.

    Die Themenbereiche bewegen sich von Mechanik, Elektriztität, Magnetismus, Wärmelehre, Optik, Akustik, Astronomie bis zum Atombau.

    Neben den Videos und Simulationen gibt es auch eine Augmented Reality zur Physik (Magnetfeld einer Spule; Android)

    Im Physik Fernunterricht / Homeschooling / Distancelearning können die Simulationen gut verwendet werden. So können Schülerinnen und Schüler mit  Screenshots die verschiedenen Schritte dokumentieren und ihrer Physiklehrerin / Physiklehrer abgeben.

    Wer über eine Anaglyphenbrille verfügt, kann auch 3D-Videos ansehen.

    CG-Physiks – Homepage >>

    Beispiele:

     
  • Friedrich Saurer 22:38 am 11. February 2021 permalink |
    Tags: Diode, Gleichrichter, Online-App, , , , Wechselspannung   

    Elektronik Simulator 

    Elektronik SimulatorMit dem Falstad Elektronik Simulator können Schaltungen gebaut und simuliert werden. Nach dem Aufbau können einzelne Werte (Strom, Spannung, …) angezeigt werden. Durch den Einsatz von virtuellen Oszilloskopen könne Spannungsverläufe, Wechelspannungen usw. im zeitlichen Verlauf dargestellt werden.

    Die erstellten Schaltungen können als Text-Datei heruntergeladen und auch wieder hochgeladen werden. Eine Schaltung kann auch per Web-Link geteilt werden. So können z.B. Schülerinnen und Schüler verschiedene Aufbauten erstellen und die Schaltung per Link z.B. im Moodle-Kurs oder ähnliches abgeben. Damit eignet sich der Schaltungssimulator auch für einen Arbeitsauftrag im Rahmen des Homeschoolings / Distance Learnings / Fernunterrichts.

    Zusätzlich zur Onlineversion gibt es auch die Möglichkeit eine Offline-Version herunterzuladen.

    Als Beispieldateien können einen Transformator mit Einweggleichrichter, mit Brückengleichrichter und als drittes Beispiel ein Gleichrichter mit einem Kondensator zur Glättung kostenlos herunterladen. Mit den virtuellen Oszilloskopen können die Spannungsverläufe gut verglichen werden.

    Alle Mitglieder (kostenlos, Physik, Chemie) finden nach den Einloggen die Links zum Simulator und Anleitung sowie die Beispiel-Dateien zum kostenlosen Download.

     

    Bitte Einloggen um die Downloadlinks zu sehen (Mitgliedschaft kostenlos, Chemie oder Physik).

    Stichworte: Onlinesimulator, Physiksimulator, Schaltungssimulator, Brückengleichrichter, Graetzschaltung, Graetzbrücke, pulsierender Wechselspannung, pulsierender Wechselstrom, Glättungskondensator, Zweiweggleichrichtung, Zweiweggleichrichter, Halbschwingung, Gleichrichterdioden, Einweggleichrichter, Einpuls-Mittelpunkt-Schaltung, Einwegschaltung

     
  • Friedrich Saurer 21:41 am 23. September 2020 permalink |
    Tags: Online-App, , ,   

    Physik Simulationen 

    Physik SimulationenWalter Fendt bietet seit vielen Jahren Physik Simulationen an. Aktuell sind über 50 Apps zur Physik in vielen Sprachen (inkl. Deutsch) verfügbar.

    Die Physik-Apps laufen auf HTML5-Basis und können auf Notebooks, Tablets und Smartphones verwendet werden. Die Themenpalette spannt sich von der Mechanik, Schwingungen und Wellen, Elektrodynamik, Optik, Thermodynamik, Relativitätstheorie, Atomphysik, bis zur Kernphysik.

    Die Apps können auch als Sammeldownload heruntergeladen werden.

    Die Apps können auch gut für Hausübungen, Fernunterricht (Distance Learning) und ähnliches verwendet werden.

    Apps zur Physik von Walter Fendt >>

     

     
  • Friedrich Saurer 22:44 am 19. September 2020 permalink |
    Tags: , Online-App, , ,   

    MolView 

    MolView- Molekül EditorMolView ist ein online Editor für Strukturformel inkl. 3D-Viewer.

    Da MolView online im Browser läuft kann es auf den verschiedensten Endgeräten (Smartphones, Tablets (Android, iPad/iOS), Notebooks) verwendet werden.

    Mit Hilfe der Suchfunktion können Datenbanken (PubChem, RCSB Protein Data Bank, Crystallography Open Database) durchsucht und die Moleküle / Kristalle übernommen werden.

    Für den schnellen Einstieg gibt es eine Kurzanleitung zur Benutzeroberfläche auf einer A4-Seite zusammengefasst. Die deutsche MolView Kurzanleitung steht unter der CC-BY Lizenz (Creative Commons) und kann als Open Educational Resource (OER) verwendet werden.

     

     
  • Friedrich Saurer 21:31 am 15. July 2020 permalink |
    Tags: Online-App, PhET, , , ,   

    PhET – Simulationen für Physik und Chemie 

    Die Universität von Colorado bietet eine umfangreiche Sammlung von Simulationen für Physik und Chemie. Die Simulationen lassen sich auch sehr gut in Notebook-Klassen / Tablet-Klassen einsetzen und haben sich im Fernunterricht (distance learning) gut bewährt.

    Unter “Subject” kann das grobe Themengebiet (Bewegung, Schwingungen und Wellen, Arbeit, Energie und Leistung, Wärme und Thermodynamik, Quanten-Phänomene, Licht und Strahlung, Elektrizität, Magnetismus und Stromkreise für Physik sowie Allgemeine Chemie bzw. Quantenchemie für Chemie gewählt werden. Unter dem Punkt “Locale” kann als Sprache für die Simulationen Deutsch gewählt werden.

    Wenn nur Tablets zur Verfügung stehen kann unter “Compatibility” HTML5 gewählt werden, damit werden nur Simulationen angezeigt, die auf dem Tablets laufen.

    Simulationen für Physik und Chemie

     

    Links:

     

     
  • Friedrich Saurer 23:07 am 10. January 2020 permalink |
    Tags: , , Online-App, , , , , ,   

    sMath Studio im Physik- / Chemieunterricht 

    sMath Studio im UnterrichtsMath Studio ist eine kostenlose Alternative, zu Mathcad die von Andrey Ivashov entwickelt wurde, und kann im Physikunterricht bzw. Chemieunterricht für Berechnungen sehr gut eingesetzt werden. Die Software steht neben einer Version für Windows, Android und iOS auch als Onlineversion (“Live”) zur Verfügung.

    Die Windows-Version gibt es Version zum Installieren (.msi) im App-Store und als portable Version (“Mono”). Die  portable sMath-Version muss nach dem Download nur entpackt werden und kann z.B. vom USB-Stick gestartet werden.

    Schülerinnen und Schüler können im Unterricht auch mit ihren eigenen Geräten (BYOD bzw. UYOD) arbeiten, indem sie sMath auf ihren Android- bzw. iOS Geräten installieren.

    Mit SMath-Studio können Rechenbeispiele schnell durchgerechnet werden und durch Ändern der Zahlenwerte sind unterschiedliche Varianten sofort erstellt. Die als durchgerechnete Lösung auch den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt werden können. Im Physikunterricht kann SMath-Studio für sämtliche Berechnungen verwendet werden. Im Chemieunterricht kann mit SMathstudio z.B. der Bereich des chemischen Rechnens gut abgedeckt werden.

    Ein deutsches sMath-Studio Handbuch von Prof. Dr.-Ing. Martin Kraska (FH Brandenburg) mit über 300 Seiten steht als Download zur Verfügung.

    sMath-Studio Links:

    Zum Testen von sMath stehen für alle Mitglieder (kostenlos, Physik, Chemie) zwei Musterrechnungen zur Verfügung. Die .sm-Dateien können mit sMath geöffnet werden.

    • Berechnung des Anhalteweges als Beispiel für den Einsatz von sMath im Physikunterricht
    • Berechnung des entstehenden Kohlenstoffdioxids bei einer Autofahrt als Beispiel für den Einsatz von sMath im Chemieunterricht.
    Bitte Einloggen um die Downloadlinks zu sehen (Mitgliedschaft kostenlos, Chemie oder Physik).

    Screenshot: sMath-Studio im Chemieunterricht:
    sMath Studio im Chemieunterricht

    Screenshot: sMath-Studio im Physikunterricht
    sMath-Studio im Physikunterricht

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel