Strukturisomerie u. Konstitutionsisomerie

Auf 23 Vortragsfolien werden die Grundlagen der Strukturisomerie bzw. Konstitutionsisomerie erklärt. Dazu kommt die detailierte, schrittweise Benennung der verzweigten Alkane.

Zusätzlich gibt es eine Zusammenfassung der Benennungsregeln mit einem Beispiel als Kopiervorlage / Handout für Schülerinnen und Schüler. Soll das Thema sehr schnell besprochen werden, kann anstatt der Erstellung einer Mitschrift die Kopiervorlage ausgeteilt werden.

Zum Üben gibt es drei Blätter mit Übungsbeispielen inkl. Lösungen. Mit den Strukturfomeln lassen sich auch eigene Üungsblätter erstellen um ein einfaches differenzieren im Chemieunterricht zu ermöglichen.

Mitglieder Chemie können die Folien in den Formaten PowerPoint und PDF sowie die Kopiervorlagen (Zusammenfassung, Übungsblätter, Lösungen) in den Formaten Word und PDF herunterladen.

Bitte Einloggen um die Downloadlinks zu sehen (Mitgliedschaft Chemie).

Stichwörter: Strukturisomerie, Konstitutionsisomere, Alltagsbeispiele, Isomere Verbindungen, Summenformeln, n-Butan, iso-Butan, 2-Methylpropan, IUPAC-Regeln, Seitenketten, Alkyl, Hauptkette, Strukturformel, organische Chemie, organisches Molekül, organische Moleküle